1 Maschine -1.000 Möglichkeiten

16. August 2017
Ein Rundläufer für maximale Flexibilität

Variantenreiche Produktbilder und der allgemeine Trend zur Produktion kleiner Losgrößen führt zu kürzeren Produktlebenszyklen. Das wirkt sich auf die gesamte Produktionskette aus. Hier muss die Technik stimmen, um den individuellen Wünschen der Verbraucher nach zu kommen. So verwundert es nicht, dass sich auch im Verlauf dieses Jahres eine weiterhin starke Nachfrage nach GRUNWALD-Becherfüllanlagen abzeichnet, da sie ein hohes Maß an Flexibilität bieten.

Unser einzigartiges Maschinenkonzept einer mehrbahnigen, höchst formatflexiblen Rundläufer-Becherfüllanlage mit unterschiedlichen mobilen Dosiersystemen bietet die passende Technik, um mit ihrer enormen Flexibilität die täglichen Herausforderungen in der Produktion zu bewältigen. Damit läßt sich eine Vielzahl gewünschter Abfüllvarianten realisieren. Zudem erfüllt die Becherfüllanlage mit ihren Ausstattungsmerkmalen höchste Hygiene-Anforderungen einer modernen Molkerei.

Im Zusammenspiel mit seinen mobilen Zusatzausstattungen steht dem Anwender eine breite Palette von Möglichkeiten zur Verfügung, um die tägliche Produktion in idealer Weise schnell, flexibel und verläßlich planen zu können.



Interpack 2017

15. Mai 2017





Neuentwicklung

29. August 2016
GRUNWALD-ROTARY XL: der Hochleistungs-Eimerfüller als formatflexibler Rundläufer, nahezu ohne Wechselteile

GRUNWALD-ROTARY XL: der Hochleistungs-Eimerfüller als formatflexibler Rundläufer, nahezu ohne Wechselteile Der neue GRUNWALD-Eimerfüller wurde auf Basis eines Rundläuferkonzeptes realisiert. Durch den Einsatz modernster Technologie gibt es keine zeitaufwendige Umbauarbeiten mehr. Speziell entwickelte Formatleisten, die universell für mehrere Packstoffabmessungen einsetzbar sind und die seit Jahren erfolgreich verwendete „One Touch-Funktion“ für die Eimerentstapelung ermöglichen einen Packstoffwechsel KOMPLETT OHNE Wechselteile und ohne zeitaufwendige Umbauarbeiten.

mehr Informationen



Neuentwicklung

29. August 2016
Längsläufer Becherfüller GRUNWALD-FOODLINER 20.000 Ultraclean

UC - Ultraclean ist eine Bezeichnung, die die Molkereiindustrie seit Jahren spaltet. Und das weltweit. Es gibt keine technische Erklärung, die so mannigfach verwendet wird, ohne eine exakte Definition zu haben.

Und wie definieren Sie den Hygienestandard Ultraclean?

Mit dem Bau dieses Längsläufer-Becherfüllers definiert GRUNWALD „Ultraclean“ vollig NEU!

mehr Informationen


GRUNWALD-Becherfüll-Linie

17. Februar 2016

Seit Jahren liefert Grunwald Becherfüll-Linien zur Abfüllung verschiedener Arten von UF-Weißkäse in außereuropäische Länder. Die Technologie dieser Abfüll-, Koagulations- und Verschließanlage ermöglicht die Abfüllung verschiedener Arten von UF-Weißkäse in vorgefertigte Kunststoffbecher.

Die neue Becherfüll-Linie wurde aufgrund der aktuellen Marktentwicklung der deutschen und europäischen Molkereibranche konzipiert.

mehr Informationen



60 Jahre GRUNWALD

11. Februar 2016
2016 – unser Jubiläumsjahr!
Wir feiern das 60-jährige Bestehen von GRUNWALD.


Neuentwicklung HITTPAC XL / 1

29. Oktrober 2015

Meilenstein im Bereich der Eimerabfüllanlagen gesetzt

Die wichtigsten Vorteile der neu entwickelten Rundläufer-Eimerabfüllanlagen in der Version HITTPAC XL und ROTARY XL sind

  • die erhöhte Produktionsleistung
  • der geringere Platzbedarf sowie
  • das attraktive Preis-Leistungsverhältnis.

Gleichzeitig wurde eine der ältesten Ideen erfüllt - der Wechsel von Packstoffen nahezu komplett ohne Wechselteile an der Maschine. Die Rundläufer-Eimerabfüllanlagen bieten auf der geringen Größe von max. 1,90 x 1,90 m alle Abfüllprozesse, die bisher in einer linearen Eimerabfüllanlage aufgebaut werden mußten.

Die offene Bauweise erlaubt eine gute Zugänglichkeit. Eine optimal ausgelegte Packstoffentkeimung und eine Dosierstation, die für eine garantiert hohe Abfüllgenauigkeit konzipiert wurde, sind weitere wichtige Punkte. Tests, die wir im Vorfeld durchgeführt haben, bestätigen eine produktabhängige Produktionssteigerung von 25 % bis 30 %. Ein weiterer großer Vorteil dieses Eimerfüllers in seiner runden Version ist die schnelle Umrüstung der Maschine.

Durch den Einsatz modernster Technologie und modernster Werkzeuge gibt es keine zeitaufwendigen Umbauarbeiten mehr. Die von uns entwickelten, speziellen Formatleisten sind universal für mehrere Packstoffabmessungen einsetzbar. In Kombination mit der bereits seit Jahren erfolgreich verwendeten "One Touch-Funktion" ist ein Packstoffwechsel nahezu komplett ohne Wechselteile und ohne zeitaufwendige Umbauarbeiten möglich.



GRUNWALD-Neuentwicklung

13. Juni 2013
Integrierter Inline-Fruchtmischer reduziert Kosten und Produktwechselzeiten beim Mischen von Joghurt mit Fruchtzubereitung

Bei der Entwicklung des Inline-Fruchtmischers wurde besonders darauf geachtet, die Produktleitungswege extrem kurz zu halten. Die Inline-Fruchtmischung verringert bei einem Fruchtsortenwechsel die Mischphase auf ein Minimum und reduziert somit den beim Hersteller ungeliebten Fruchtverlust erheblich. Zusätzlich ist der Fruchtsortenwechsel deutlich schneller durchführbar. Für den Anwender bedeutet dies: Reduzierung der Produktionskosten bei gleichzeitiger Steigerung der Produktivität.

Hohe Flexibilität
Die Inline-Fruchtmischung ist wirtschaftlich besonders bei Anlagen interessant, auf denen u.a. Joghurt mit unterlegter Fruchtzubereitung abgefüllt werden soll. Hierzu wird ein Fruchtvordoseur sowie ein Hauptdoseur für die Abfüllung von gerührtem Naturjoghurt eingesetzt. Um auf solch einer Anlage gerührten Furchtjoghurt herzustellen, fungiert der Vordoseur als Fruchtpumpe und dosiert taktweise die Fruchtzubereitung in den gerührten Naturjoghurt ein. Über den Inline-Fruchtmischer wird die Fruchtzubereitung gleichmäßig im Joghurt verteilt. Der prozentuale Anteil der Fruchtzubereitung kann über das Bedienpanel der Becherfüllanlage verändert werden. Die geänderten Werte werden in der Rezeptursteuerung automatisch abgespeichert. Die Umstellung des Becherfüllers für die Abfüllung von Joghurt mit unterlegter Fruchtzubereitung auf die Abfüllung von gerührtem Fruchtjoghurt erfolgt je nach Ausführung manuell in ca. 5 Minuten oder vollautomatisch per Knopfdruck. Der Anwender kann zwischen einer sehr einfachen und preiswerten Version bis hin zur vollautomatischen CIP/SIP-fähigen Ausführung wählen.

Sinnvollen Einsatz findet diese Technologie auf flexiblen Rundläufer- und Längsläuferanlagen mit häufigem Fruchtsortenwechsel und einer Leistung von bis zu 12.000 Bechern/Stunde. Dieses Abfüllsystem kann für die Abfüllung von bis zu 6 Fruchtsorten geliefert werden. Die Vorteile gegenüber separat beigestellten Mischanlagen sind verhältnismäßig geringe Investitionskosten und nachweislich reduzierte Produktionskosten in Verbindung mit einer erhöhten Flexibilität.

Foto:  GRUNWALD-Becherfüller mit vollautomatischem Inline-Fruchtmischer für vier unterschiedliche Fruchtsorten